Skip to main content

WCH Schlagzeilen

Der FC Bayern des Eishockeys

Team Kanada dominiert die Eishockeywelt, wie man es sonst nur von einem bayerischen Fußballclub kennt

von Marc Rösch / NHL.com/de Autor

"I got you Babe" hätte es am Freitagmorgen aus den Weckern um den Globus hallen müssen. Sonny und Cher hätten die passende Melodie für den Start in das Wochenende parat gehabt. Auch die Organisatoren des World Cup of Hockey hätten humorvoll auf ein Einspielen der kanadischen Nationalhymne verzichten und den Filmhit aus "Täglich grüßt das Murmeltier" ertönen lassen können. Bill Murray hätte uns kneifen dürfen. Hat dieses Team Kanada nun tatsächlich bereits das fünfte der letzten sechs Großereignisse im Eishockey gewonnen? Hat Kanada nun bereits neun Titel in 13 Turnieren auf höchstem Niveau nach Hause gebracht? Sind sie wirklich seit 16 Spielen in Folge ungeschlagen?

Mehr anzeigen

Der World Cup of Hockey 2016 im Rückblick

Dieses tolle Event hat riesige Vorfreude auf die neue NHL-Saison geweckt

von Robin Patzwaldt @RobinPatzwaldt / NHL.com/de Autor

Nun ist er also auch schon wieder Geschichte, der World Cup of Hockey 2016. Und was bleibt hängen? Dass das Turnier, welches komplett im Air Canada Centre zu Toronto ausgetragen wurde, letztendlich mit dem Team Kanada, dem Gastgeber, seinen völlig verdienten Sieger gefunden hat, das dürfte eigentlich unbestritten sein. Damit setzte sich auch der bereits im Vorfeld der Veranstaltung ausgemachte Top-Favorit durch.

Mehr anzeigen

Sidney Crosby in exklusiver Gesellschaft

Durch den MVP Titel beim World Cup ist der Kapitän Kanadas auf einem Rang mit Bobby Orr und Wayne Gretzky

von Dan Rosen @drosennhl / NHL.com Chef-Autor

TORONTO -- Bobby Orr vwar der Erste, der 1976 das Tripel erreichte. Wayne Gretzky machte es ihm 11 Jahre später nach. Sidney Crosby gesellte sich am Donnerstag zu ihnen.

Crosby zog mit den beiden Mitgliedern der Hall of Fame gleich, wohl den beiden besten Spielern aller Zeiten, indem er nach Team Kanadas 2-1 Aufholjagd im Air Canada Centre, zum wertvollsten Spieler des World Cup of Hockey 2016 gewählt wurde.

Mehr anzeigen

Team Kanada bleibt bei World Cup ungeschlagen

Team Kanada geht ungeschlagen durch das Turnier und erhöht Siegesserie auf 16 Spiele in Folge

von Nicholas J. Cotsonika @cotsonika / NHL.com Kolumnist

TORONTO -- Team Kanada konnte nicht bezwungen werden.

Nicht als es den Wettkampf dominierte. Nicht als es von einem beeindruckenden Underdog an die Wand gespielt wurde. Selbst dann nicht, wenn sie mit weniger als drei Minuten Restspielzeit im zweiten Spiel des World Cup of Hockey 2016 Finales am Donnerstag zurücklagen.

Mehr anzeigen

Team Europa ein Symbol gegen nationales Denken

Der Zusammenschluss aus Spielern verschiedener Länder hat beim WCH ein äußerst positives Signal gesendet.

von Stefan Herget / NHL.com/de Chefautor

Team Europa war für den World Cup of Hockey 2016 im Air Canada Centre in Toronto ein Experiment, so war es vor dem Turnier häufig zu hören. Der Mannschaft bestehend aus europäischen Spielern außerhalb der direkt teilnehmen Länder Schweden, Finnland, Russland und Tschechien wurde dementsprechend nicht viel zugetraut.

Am Ende muss resultiert werden, dass das Experiment vollständig ein Erfolg war, auch wenn es von den Organisatoren NHL und NHLPA möglicherweise anders gedacht war und es gerade in den beteiligten Ländern teilweise deutliche Kritik daran gab, weil ihre Nationen nicht separat mit Teams vertreten sein durften.

Mehr anzeigen

Plötzlich hat man mitgefiebert

Der Außenseiter Team Europa hat trotz der Niederlage im Finale gegen Team Canada viele begeistert

von Bernd Rösch / NHL.com/de Chefautor

Diese enorme Begeisterung, dieses Engagement das sie aufs Eis brachten, diese Leistungssteigerung zu der sie im Stande waren, von Partie zu Partie bis zum zweiten Finalspiel als Höhepunkt, ihrem sechsten Auftritt beim World Cup of Hockey 2016, waren mitreißend und ließen jeden mitfiebern der Freude an einem guten Eishockeyspiel hat.

Mehr anzeigen

Das Märchen ist zu Ende

Durch eine klasse Defensivvorstellung brachte Team Europa den Favoriten Kanada an den Rande einer Niederlage

von Bernd Rösch / NHL.com/de Chefautor

Es war einmal eine Mannschaft mit der niemand gerechnet hatte und die das Air Canada Centre in Toronto zum Verstummen brachte. Die eishockeyverrückten kanadischen Fans fragten sich, was das für ein Team sei in Blau-Türkis, das es wagt ihren Helden mit dem Ahornblatt auf der Brust einen Zacken aus der Krone zu schießen. Dass ein Außenseiter in das Finale des World Cup of Hockey einzieht, konnten sie noch akzeptieren, doch dass dieser es auch noch wagt ihr geliebtes Team Canada zu bezwingen, das war dann doch eine Nummer zu viel.

Mehr anzeigen

Team Europas Verteidiger trägt Last

Schweizer Verteidiger mit der meisten Eiszeit aller Spieler des Turniers

von Amalie Benjamin @AmalieBenjamin / NHL.com Redakteur

TORONTO -- Für Roman Josi sind die Zahlen nichts neues. Er ist viel Eiszeit gewohnt, die zusätzlichen Wechsel, das Powerplay, die Unterzahl. Josi war letzte Saison nach durchschnittlicher Eiszeit mit 25:29 auf Platz acht der NHL, knapp mehr als sein Mitspieler in Nashville, Shea Weber, mit 25:22.

Mehr anzeigen

Kapitän des Gastgebers wieder auf Siegerstraße

Sidney Crosby mit Team Kanada einen Sieg vom World Cup Sieg entfernt

von Dan Rosen @drosennhl / NHL.com Chef-Autor

TORONTO -- Stürmer Sidney Crosby dominiert wieder. Das tat er 17 Monate nicht, während er nach einem Weg suchte, wieder auf die Siegerstraße zu kommen. 

Crosby war wirklich niedergeschlagen, nachdem die Pittsburgh Penguins 2015 in der ersten Runde der Eastern Conference Playoffs in fünf Spielen gegen die New York Rangers ausgeschieden waren. Das passierte weniger als zwölf Monate, nachdem die Penguins eine 3-1 Führung in der zweiten Runde gegen Rangers verspielt hatten. Crosby haderte auch mit einem Trainerwechsel, der eine Umstellung des Stils der Pens mit sich brachte. 

Mehr anzeigen

Interview mit Franz Reindl über WCH und mehr

Der DEB-Präsident und Präsident von Team Europa im offenen Gespräch über den WCH und vieles mehr

von Stefan Herget / NHL.com/de Chefautor

Franz Reindl ist glücklich und genießt den Moment, das ist ihm anzusehen. Der DEB-Präsident schwebt in diesen Tagen auf Wolke Sieben, was nicht nur mit der erfolgreichen Qualifikation der deutschen Nationalmannschaft für die Olympiade 2018 Anfang September zusammenhängt, die seinem Verband wichtige Gelder und Fördermittel durch den Bund bescheren wird.

Mehr anzeigen