Skip to main content

WCH Schlagzeilen

Marian Gaborik fehlt bis zu acht Wochen

Stürmer Marian Gaborik vom Team Europa verpasst das World Cup-Finale mit Fußverletzung

von Tom Gulitti @TomGulittiNHL / NHL.com Redakteur

TORONTO - Stürmer Marian Gaborik wird mit einer Fußverletzung rund acht Wochen lang ausfallen, wie der General Manager der Los Angeles Kings, Dean Lombardi, der Los Angeles Times am Montag bestätigte.

Die Verletzung wird Gaborik ebenfalls aus der Finalserie des World Cup of Hockey 2016 fernhalten, wo er ab Dienstag hätte mit dem Team Europa gegen das Team Kanada antreten sollen.

Gabrorik verließ das Air Canada Centre zu Toronto am Montag nach Sportsnet-Informationen auf Krücken. Miroslav Satan, der Team Manager vom Team Europa, sagte, Gaborik habe während der Verlängerung beim 3:2 Overtime-Erfolg gegen Team Schweden an Tag zuvor einen Puck gegen den Fuß bekommen.

"Ich kann die genaue Diagnose noch nicht mitteilen" sagte Trainer Ralph Krueger. "Das wird gerade abgeklärt. Sobald wir da Genaueres wissen werden wir es vermelden."

Stürmer Mikkel Boedker, der bisher noch nicht zum Einsatz kam, dürfte Gaborik ersetzen. Aber natürlich wäre der Verlust von Gaborik ein Faktor, welcher die Chancen von Team Europa in der Finalserie reduzieren würde. Gaborik erzielte das erste Tor im Halbfinale gegen das Team Schweden für sein Team. Insgesamt hatte er zwei Treffer erzielen können im Turnierverlauf.

"Es ist hart" sagt Mannschaftskollege Frans Nielsen. "Er ist so ein toller Spieler. Er kann den Unterschied ausmachen in einem Spiel. Wenn er ausfällt, dann wäre das hart für uns. Aber natürlich haben wir noch Boedker, der nun beweisen kann was er kann. Zum Glück haben wir gute Spieler im Team, die nun einen Schritt nach vorne machen können, Gaborik auch ersetzen können."

Mehr anzeigen